Hauskredit und Elternzeit / Elterngeld – geht das?

In der Theorie steht dem Abschluss eines Immobilienkredits in der Elternzeit nichts im Weg. In der Praxis ist die Erfüllung der nötigen Voraussetzungen oft schwieriger.

Zum einen liegt das daran, dass ein oder beide Einkommen der Eltern zunächst wegfallen. Viele Banken rechnen das Elterngeld gar nicht als Einkommen an. Und darüber hinaus wollen sie sicherstellen, dass der volle Verdienst nach Wiedereintritt in das Berufsleben zu erwarten ist.

Beide Aspekte machen Probleme, wenn der Immobilienkredit vor Beginn der Elternzeit oder währenddessen beantragt werden soll.

Denn:

  • das im Vergleich zum Einkommen niedrigere Elterngeld ist auch dann ein schmälernder Faktor, wenn es als Einkommen von der Bank anerkannt wird
  • praktisch fehlt bei vielen Elterngeld-Beziehern die absolute Gewissheit, dass sie nach der Elternzeit wieder voll in ihren Beruf einsteigen können – Stichworte Kinderbetreuungsangebot und Wegfall des KĂĽndigungsschutzes nach der Elternzeit

Sie mĂĽssen also gut vorsorgen und planen – und ggf. abwarten bis zum Ende der Elternzeit, bevor Sie einen Immobilienkredit aufnehmen.

Hallo ich bin Sarah, Ihre digitale Assistentin

ich helfe Ihnen dabei, Ihre optimale Finanzierung trotz Elternzeit aus ĂĽber 450 Kreditanbieter zu finden. Bitte beantworten Sie die folgenden kurzen Fragen. Transparent, kostenlos & schufaneutral.

✓ Finanzierungszertifikat    ✓ schufaneutral    ✓ KfW-Fördermittel Check

Welche Kriterien liegen dem Hauskredit zugrunde?

Die Fähigkeit zur KreditrĂĽckzahlung ist fĂĽr Banken das wichtigste Kriterium. Um die Bonität zu prĂĽfen, spielt daher das Einkommen die wichtigste Rolle. Auch der Eigenanteil ist wichtig, klar. Aber er wirkt sich meist „nur“ auf die Höhe des verfĂĽgbaren Kredits aus und auf die Zinsen.

Als Einkommen im Sinn des Immobilienkredits zählen:

  • Einkommen aus unbefristeter Angestelltentätigkeit
  • Einkommen aus freiberuflicher oder selbständiger Tätigkeit
  • BeamtenbezĂĽge

So klappt’s mit der Baufinanzierung in der Elternzeit

Zweites Einkommen

Das Elterngeld als einzige Einkommensquelle wird nur von wenigen Banken als relevantes Einkommen akzeptiert. Sie sollten in eine Phase, in der beide Elternteile Elterngeld beziehen, auf eine KreditprĂĽfung verzichten. Negative Anträge können sich auf Ihren Schufa-Score auswirken – das schmälert dann die Aussichten beim nächsten Versuch.

Achten Sie also zumindest auf ein Einkommen, das die Anforderungen an den Immobilienkredit erfĂĽllt.

Vertraglich feste Zusicherung einer Weiterbeschäftigung

Wenn das Elterngeld in die Kreditberechnung mit einbezogen werden soll – bzw. das potentielle Einkommen nach dem Wiedereinstieg in den Beruf – sollten Sie der Bank einen entsprechenden Vertrag vorlegen können. Darin sollte eine arbeitgeberverbindliche Zusicherung der Berufsaufnahme zu finden sein, ebenso die Konditionen.

Trotzdem erkennen nicht alle Banken das an. Fragen Sie darum im Vorfeld und lassen Sie sich fĂĽr Ihren konkreten Fall beraten.

Bank erkennt das Elterngeld als Einkommen an

Wenn die Höhe des Elterngeldes ausreicht, um die Zinstilgung anzugehen, sollten Sie nach Anerkennung des Elterngeldes als Einkommen fragen. Wie erwähnt: Da gehen nicht alle Banken mit. In Verbindung mit Nachweisen zum Wiedereinstieg in den Beruf kann das aber eine Möglichkeit sein.

Kann der Immobilienkredit in der Elternzeit ausgesetzt werden?

Wenn Sie einen laufenden Immobilienkredit in der Elternzeit nicht mehr oder nicht mehr voll bedienen können, brauchen Sie für die Überbrückung Alternativen.

Stundung mit Ratenanpassung oder Zahlungspause

Eine der Alternativen ist die Stundung. Sie vereinbaren mit der Bank den Aufschub der Ratenzahlungen. Je nach konkreter Situation zahlen Sie eine geringere Stundungsrate, in der auch ein Tilgungsanteil enthalten sein kann.

Achtung: Die Zins- und Kreditbedingungen können sich durch eine Stundung verändern!

Umschuldung auf neuen Immobilienkredit

Grundsätzlich ist die Umschuldung auf einen Kredit mit niedrigeren Raten, dafür längerer Laufzeit möglich.

Hier kommt es aber sehr auf die konkrete Situation an:

  • Was tut sich bei den Zinsen?
  • Wie viel länger ist die Tilgungsphase jetzt?

Achten Sie immer auf eine umfassende Beratung, wenn Sie wichtige Bestandteile Ihres Immobilienkredits verändern wollen! Gerade in der Elternzeit müssen Sie gut planen, um nicht in finanzielle Schieflage zu geraten.